Service-Navigation

Suchfunktion

26.06.2019

Erhaltung gefährdeter Rassen

Pedigreeanalysen beim Altwürttemberger Pferd


Im Rahmen einer Masterarbeit an der Georg-August-Universität Göttingen wurde die genetische Populationsstruktur der Altwürttemberger Pferde analysiert. Dafür wurden die Abstammungsdaten von 417 zwischen 1960 bis 2017 (145 Hengste und 272 Stuten) geborenen Pferden untersucht und die populationsgenetischen Kennzahlen berechnet. Aufgrund der lückenhaften Abstammungsdaten sind die Ergebnisse trotz der gründlichen Überprüfung und der Ergänzung von Geburtsjahrgängen in manchen Bereichen mit Vorsicht zu interpretieren.

<< weiterlesen>>



Fußleiste